Lexikon

Einträge 1 bis 6 von 6

E :

Elastomer

Leicht vernetzter, unschmelzbarer, dauerelastischer Klebstoff (z.B. EPDM)

Entsorgung entleerter Gebinde/Verpackungen

Entleerte Klebstoffgebinde/Verpackungen mit anhaftenden Resten können, wenn diese ausgehärtet sind, normal entsorgt werden, wahlweise im Hausmüll oder, wenn vorhanden, über das Entsorgungssystem des Grünen Punktes.

Verpackungen mit anhaftenden nicht ausgehärteten Klebstoffresten (z. B. bei 2-Komponenten-Produkten) müssen über die gemeindlich angebotenen Problemmüll-Entsorgungen analog zu Farben, Lacken und Reinigungsmitteln entsorgt werden.

EP

Gebräuchliche Abkürzung bei Epoxidharz-Klebstoffen (Epoxy-Harz).

EPDM

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (Kurzzeichen EPDM)

Epoxidharz

Epoxidharz (Epoxy), Kurzform EP, ist ein duroplastischer Kunststoff, der im ausgehärteten Zustand sehr hohe Festigkeiten und Beständigkeiten gegen Wärme und viele chemische Medien aufweist. Wird häufig als 2-Komponenten-Klebstoff angeboten und zeigt sehr gute Klebeeigenschaften zu blanken Metallen.

Die Komponenten

Epoxidharz und Härter werden flüssig bis pastös angeboten und müssen zur Verarbeitung sorgfältig vermischt werden. Die Aushärtung erfolgt bei Raumtemperatur und fallweise unter Wärmeeinwirkung. Die Härtezeiten können je nach Rezeptur zwischen wenigen Minuten bis zu einigen Stunden betragen.

EVA

Ethylenvinylacetat (Kurzzeichen EVA)