technicoll® 118

Kaltschweißendes Klebemittel für Polycarbonat (PC), kann auch für PVC-Klebungen eingesetzt werden

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Kontakt aufnehmen

Produktbezeichnung

Kaltschweißendes Klebemittel für Polycarbonat (PC). Im Allgemeinen wird eine gesägte oder gefräste Kante eines Teiles mit der Originaloberfläche eines anderen Teiles rechtwinklig geklebt. Die zu klebenden Teile müssen eine hohe Passgenauigkeit haben. Riefen werden nicht ausgefüllt. Ein Fügeteil wird mit der zu klebenden Kante in technicoll® 118 eingetaucht und nach 5 bis 10 Sekunden Anlösezeit mit dem zweiten Fügeteil in Kontakt gebracht oder die Teile werden ohne Klebstoff gegeneinander fixiert und technicoll® 118 aus einem Fläschchen mit Kanüle in die Klebenaht eingebracht. Der Klebstoff dringt durch die Kapillarwirkung hierbei jedoch nicht gleichmäßig und nicht tief in die Klebenaht ein.

Der Klebstoff kann auch für PVC-Klebungen eingesetzt werden.

Frühere Bezeichnung: Das Produkt wurde bis Ende 2000 unter der Bezeichnung Acrifix 118 vertrieben

Technische Merkmale

Basis
Tetrahydrofuran

Viskosität
<5 mPas

Farbe
farblos, klar

Produktvideo

Das könnte Sie auch interessieren

zurück

technicoll® 118

Professionelle Beratung, anrufen statt suchen.

E-Mail Adresse beratung@technicoll.de
Anwendungsberatung +49 (0) 8106 / 24608-33

Sie sind Privatanwender?

ottozeus

Kleinmengen und Gebinde für Endverbraucher können Sie über unseren Partner beziehen

Zu Ottozeus