Gehäusebau: Metallverklebung

Witterungsbeständige und mechanisch stark belastbare Schutzgehäuse sind bei speziellen seismologischen Messgeräten erforderlich. Geklebt wurden Kombinationen aus Aluminium, Messing und Edelstahl. Die Klebeflächen waren relativ gering (z. B. 60 cm lang und bis zu 1,3 cm bereit, sowie viele punktförmige Flächen 0,5 cm x 0,7 cm.) Temperatureinwirkungen von +100 °C, zeitweise auch bis +140 °C und bis -35 °C sind Bestandteile des vorgegebenen Belastungsprofil. Zwingend erforderlich sind aufgrund der austretenden Gase an den Einsatzstandorten, eine hervorragende Chemikalienbeständigkeit. Die gestellten Leistungsvorgaben erfüllt nur der pastöse, fugenfüllende 2-K-Epoxidharz-Klebstoff technicoll®9464 vollständig. In erheblicher Anzahl sind derartige messtechnische Geräte weltweit im Einsatz.

Sie suchen das passende Produkt?

Klicken Sie hier.