technicoll® 8002 - Schimmbadfolien aus PVC-Weich kleben

technicoll® 8002 bietet eine optimal klebetechnische Lösung bei Schwimmbadfolien aus PVC-Weich (PVC-p), die anwendungstechnisch z. B. bei Reparaturarbeiten nicht thermisch verschweißt werden. Der Kunststoff PVC wird durch das enthaltene Lösemittelgemisch gelöst. Bei den beiden PVC-Folien entsteht eine sogenannte Quellschweißklebung. Die zusätzlich enthaltenen Rezepturbestandteile ermöglichen eine optimierte Fugenfüllung und verbessern das Anlösen. Im Bereich Schwimmbadbau verwendet ein Unternehmen mit einer Vielzahl von Servicebetrieben den technicoll® 8002 seit Jahrzenten. Er wird hier sowohl bei Neubau als auch bei Reparaturen verwendet. Ein besonderer Vorteil bei Reparaturklebung mit technicoll® 8002 ist dass die Klebung unter Wasser erfolgen kann. Ein Auspumpen des Wassers ist nicht notwendig. Dies führt zu einer erheblichen Kosten- und Zeitersparnis. Auch bei PVC-Teichfolien kann der Einsatz von technicoll® 8002 analog zu Schwimmbädern erfolgen. Ebenso damit durchführbar sind Reparaturen bei Fahrzeugplanen und Persennings.

Sie suchen das passende Produkt?

Klicken Sie hier.