Kleben von großflächigen Sandwichelementen im Werkstoffmix

Für den Einsatz von Reparaturtrupp zur Pipeline Wartung musste ein Hersteller spezielle Lkw-Kofferaufbauten produzieren. Diese Kofferaufbauten sollten bei 125 Fahrzeuge erfolgen. Die Kofferaufbauten wurden in unterschiedlichen Größen und Gewichtsklassen hergestellt. Bei der Herstellung wurden sehr spezielle Sandwichelemente mit unterschiedlichen Deck- und Kernschichten gefertigt. Als Deckschicht wurden beschichtete Aluminiumbleche, glasfaserverstärkte Kunststoffplatten (GFK), partielle Teilflächen aus Carbon (CFK), sowie Elemente aus HPL (Dekorschichtstoffplatten, DKS) eingesetzt. Für die Kernschicht wurden folgende Materialien kombiniert: Holzgelege und hochfester PVC-Hartschaum. Außerdem wurden als Kernschicht Aluminium-Vierkantrohre verwendet als Konstruktionen für die Befestigung von Gerätehalterungen. In Teilbereichen wurde quer geschnittener Mineralwolle verwendet.
Die Sandwichelemente sollten im Temperaturbereich zwischen -30 °C und +90 °C beständig sein. Auch die dynamischen Belastungen, die im Fahrbetrieb auf die Klebung wirken, mussten berücksichtig werden.
Die Herstellung der Kofferaufbauten sollte in einer Kleinserie erfolgen. Der Aufbau der Sandwichelemente ist sehr komplex. Es wird daher ein Klebstoff mit entsprechend langer Verarbeitungszeit benötigt. Nach intensiven Gesprächen mit unseren Klebe-Experten und nach Testklebungen konnte eine Klebstoffempfehlung ausgesprochen werden.
Diese anspruchsvolle Konstruktion der Kofferaufbauten ließ sich mit dem bewährten 2-K-Klebstoff technicoll® 8301/8302 auf Basis PUR erstellen. Dieser 2-K Klebstoff lässt sich gut verarbeiten und ist ideal für Sandwichverklebungen.

Sie suchen das passende Produkt?

Klicken Sie hier.
Cookie-Einstellungen

Mit dem Klick auf “Alle Auswählen” erlauben Sie Ruderer Klebetechnik die Verwendung von Cookies, Pixeln, Tags und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen zu erfahren, damit wir Ihre Aktivität nachvollziehen können. Dies tun wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitstellen zu können sowie zur Sicherstellung und Verbesserung der Funktionalität der Website. Die Ruderer Klebetechnik GmbH kann diese Daten an Dritte – etwa Social Media Werbepartner wie Google, Facebook und Instagram – zu Marketingzwecken weitergeben. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung (siehe Abschnitt zu Cookies) für weitere Informationen. Dort erfahren Sie auch wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke verwenden. Weitere Informationen zum Verantwortlichen finden Sie im Impressum.

Mehr Informationen
  • Erforderlich

    Wir nutzen Cookies, um die Bedienung der Website zu ermöglichen und sicherzustellen, dass bestimmte Funktionen ordnungsgemäß funktionieren. Die in dieser Gruppe enthaltenen Cookies sind unmittelbar für den Betrieb der Webseite nötig und geben keine Daten an Dritte.

  • Funktional

    Wir nutzen funktionales Tracking, um zu analysieren, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Daten helfen uns, Fehler zu entdecken und neue Designs zu entwickeln. Es erlaubt uns ebenso die Effektivität unserer Website zu testen. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse für Werbeanalysen und Affiliate-Marketing.

  • Marketing

    Ruderer Klebetechnik GmbH und unsere Werbepartner (einschließlich Social Media Plattformen wie Google, Facebook und Instagram) nutzen Tracking, um Ihnen personalisierte Angebote anzubieten, die Ihnen das volle Ruderer-Klebetechnik-Erlebnis bieten. Dies beinhaltet das Anzeigen von “Direktwerbung auf Werbeplattformen Dritter”, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben. Wenn Sie dieses Tracking nicht akzeptieren, werden Sie dennoch zufällige Ruderer Klebetechnik Werbeanzeigen auf anderen Plattformen angezeigt bekommen.