Dispersionen

Dispersionen sind wasserbasierte Klebstoffe. Diese Klebstoffe werden häufig Leim genannte. Die klebrige Substanz wird in Wasser dispergiert (fein verteilt). Die Aushärtung der Dispersionen geschieht durch das Verdunsten des Wassers. Damit das Wasser verdunsten kann ist es gut, wenn mindestens ein Klebpartner Wasserdampf durchlässig ist. Dispersionen können bei großen und kleinen Flächen eingesetzt werden. Die Aushärtezeit unterscheidet sich stark zwischen den verschiedenen Produkten und kann von wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden reichen. technicoll® bietet verschiedene Technologien an Dispersionen. Diese reichen von Polyurethan (PUR), über Polyvenylacetat (PVAc), Polychloropren-Latex (CR) und Naturlatex bis zu Copolymeren.

Besonderheiten von Dispersionen:

  • Lösemittelfrei (VOC-frei)
  • Klein- bis großflächig einsetzbar
  • Kurze und lange Verarbeitungszeit möglich
  • Kein Gefahrgut

Dispersionen

technicoll® 8033

Kaschierklebstoff, weichmacherbeständig

technicoll® 9221

Dispersionshaftkleber mit sehr starkem Tack für die selbstklebende Ausrüstung verschiedener Substrate

technicoll® 9222-1

Wasserbasierender Kontaktkleber

technicoll® 9223

Vielseitiger Dispersionsklebstoff mit kurzer Verarbeitungszeit

technicoll® 9225

Naturlatexklebstoff

technicoll® 9226

Dispersionsklebstoff für Papieretiketten

technicoll® 9228

2-K PUR-Dispersionskontaktklebstoff

technicoll® 9260

PVAc-Leim, Beanspruchungsgruppe D 3