Vorstreichen, Primern und Aktivieren

Vorstreichen, Primern und Aktvieren ist vor allem bei schwer zu klebenden Materialien notwendig. Viele Werkstoffe, wie z. B. einige Kunststoffe, sind aufgrund ihrer geringen Oberflächenenergie nur schwer zu kleben. Ein Vorstrich oder Primer kann Abhilfe schaffen. Vorstrich und Primer, auch Haftvermittler genannt, werden auf das zu klebende Werkstück so dünn wie möglich aufgetragen. Der Primer bzw. Vorstrich ist chemisch so zusammengesetzt, dass er auf dem zu klebenden Material haftet und gleichzeitig eine gute Haftung zum Klebstoff aufweist. Somit ist es möglich auch bei schwer zu klebenden Materialen hohe Festigkeitswerte zu erzielen.
Aktivatoren / Beschleuniger können bei Cyanacrylaten (Sekundenkleber) eingesetzt werden. Beim Aktivieren wird die Reaktionszeit der Sekundenkleber deutlich reduziert. Dadurch verkürzt sich die Aushärtezeit drastisch. Dies erlaubt sehr kurze Taktzeiten in der Produktion.


Klebstoffe für Vorstreichen, Primern, Aktivieren

technicoll® 8061

Spritzfähiger Kontaktklebstoff für große Flächen

technicoll® 9111

Kunststoffkleber, Haftvermittler, Nahtabdichtungsmittel (Alternative zu technicoll® L 402)

technicoll® 9601

Aktivator/Beschleuniger für technicoll Cyanacylate

technicoll® 9604

1-K Halogenierlösung für Gummi und thermoplastischen Kautschuk (TR)

technicoll® 9605-1

Primer für technicoll® Cyanacrylat-Klebstoffe zur Klebung von schlecht klebbaren Kunststoffen wie PE, PP, POM, TPE

technicoll® 9607

Haftvermittler für PVC

technicoll® 9612

Metallprimer