Kleben eines umlaufendes Schutzprofil aus PP bei Messgeräten

Ein aus einem Aluminiumgehäuse bestehendes manuelles Messgerät musste in ein umlaufendes Profilteil eingeklebt werden. Als Geräteschutz gegen Stoß- und Fallbelastungen im täglichen handwerklichen Einsatz wurde dieses Profil als Spritzgussteil ausgearbeitet. Eine optimale Klebeverbindung wurde durch den technicoll®9310 erzielt, da dieser den Kunststoff PP ohne aufwendige Vorbehandlung gut klebt und durch seine zähelastische Fuge zusätzlich eine dämpfende Wirkung erzielt. Den Gerätehersteller überzeugt im Rahmen der Eignungsversuche die handwerkliche Nutzung bei allen auftretenden Klimabedingungen, im Rahmen der üblichen mechanischen Belastungen. Der Hersteller hat aufgrund der sehr guten Klebeergebnissen, die Clipverbindung bei einem Modell durch Klebung ersetzt. Dadurch konnten wir Reklamationen nahezu ausschließen.

Sie suchen das passende Produkt?

Klicken Sie hier.